Autoreninterviews

Autoreninterview: Katie McLane

Katie McLane beschreibt sich selbst mit den Worten “Musik im Blut, Pfeffer im Hintern, Emotionen im Herzen, prickelnde Geschichten im Kopf”. Das klingt doch ganz nach einer Autorin nach unserem Geschmack, oder?

Sie lebt mit ihrem Mann, Maus und Hund im Herzen NRWs und schreibt Romance für alle Sinne – wobei die meisten ihrer Romane in New York spielen. Es geht um dominante Männer, starke Frauen, Leidenschaft und Sinnlichkeit. Ihre Geschichten treffen mit all ihren Emotionen mitten ins Herz – bis zum Happy End.

Ihre Hobbys – lesen, stricken, Freunde treffen. 

Ihre Laster – Schokolade, Kreuzfahrten, Notizbücher, Tassen, Wolle.

Ihre Lebenselixiere – Musik, Schreiben.

Frage: Erst am 25.02.2021 ist “Never Really Me” von dir erschienen. Schreibst du schon an der nächsten Geschichte oder gönnst du dir zwischen den Büchern auch eine Pause?

Antwort: Wenn ich eine Pause brauche, gönne ich sie mir auch. Ansonsten kümmere ich mich nach einem Abschluss mal einen Tag nur ums Marketing oder so, am nächsten sind schon wieder die Vorbereitungen für das neue Projekt dran – Notizen zu Plot, Charakteren und Setting ins Schreibprogramm übertragen. Aktuell schreibe ich noch an „Black Orchid – Hidden Desire“, Band 5 der Reihe rund um den exklusivsten Club von New York, das ist aber so gut wie fertig. Band 7 werde ich höchstwahrscheinlich direkt im Anschluss schreiben, weil ich gerade so schön drin bin.

 

Frage: Deine Charaktere sind immer dominante Männer und starke Frauen. Hast du anfangs auch vom schüchternen Nachbarsmädchen geschrieben? (Wie waren deine Schreibanfänge?)

Antwort: Nein, das habe ich nie getan. Weil ich das gar nicht realistisch darstellen kann, glaube ich, aber vielleicht kommt das ja noch (lach). Außerdem finde ich es viel prickelnder, wenn ein (dominanter) Mann eine starke Frau erst erobern muss, er kein leichtes Spiel hat (das wäre mir zu langweilig).

 

Frage: Welche Szenen fallen dir beim Schreiben am einfachsten?

Antwort: Dialoge. Am liebsten die mit viel Leidenschaft bzw. Explosivität. Und gleich danach kommen knisternde Szenen.

 

Frage: Du bist natürlich nicht nur Autorin sondern auch Leserin. Wer ist deine Lieblingsautorin/ -autor?

Antwort: Oh, ich liebe die Bücher von Brittainy C. Cherry, Emma Scott, Susan Mallery und noch ein paar anderen.

 

Frage: Was ist das Schönste, dass dir bisher passiert ist?

Antwort: Als Autorin? Das eine schönste Ereignis könnte ich dir gar nicht nennen. Aber ich liebe es, wenn Leserinnen mich anschreiben und mir erzählen, wie sehr sie meine Bücher lieben. Oder beim letzten Mal auf der FBM, da habe ich einfach Visitenkarten verteilt, wenn ich mitbekommen habe, was die Damen gerne lesen. Und dann sagte eine: „Oh, Katie McLane? Von dir habe ich schon was gelesen.“

 

Frage: Was wissen deine Leser noch nicht über dich?

Antwort: Vermutlich so einiges 😉

 

Frage: Wie gehst du mit negativer Kritik um?

Antwort: Wenn sie konstruktiv ist, nehme ich sie sehr gerne an, schließlich will ich mich auch weiterentwickeln. Ist sie aber einfach nur verallgemeinernd, schlecht und auch noch böse formuliert, brauche ich schon ein bis drei Tage, bis ich das verarbeitet habe. Das verletzt dann schon. Davon abgesehen sind Geschmäcker (zum Glück) verschieden, meine Bücher können nicht jeder Leserin gefallen.

 

Frage: Weiße, dunkle oder Vollmilchschokolade?

Antwort: Dunkel, am liebsten schwarz (ab 85%).

 

Frage: Wie sähe ein perfekter Schreibtag für dich aus?

Antwort: Ich befände mich auf Kreuzfahrt mit einer MeinSchiff, es wäre ein Seetag und er stünde zu meiner freien Verfügung. Nach dem Frühstück würde ich mich in die Himmel & Meer-Lounge setzen und mit Musik auf den Ohren schreiben, mich mit Getränken verwöhnen lassen. Bis es Zeit fürs Abendessen ist. Alternativ setze ich mich aufs Pooldeck, kuschele mich in ein Lounge-Möbel und lasse mich da bedienen 😉

 

Frage: Als Laster hast du “Kreuzfahrten” angegeben. In welche Länder bist du bisher gereist?

Antwort: Wir waren schon im östlichen und westlichen Mittelmeer, auf der Ost- und der Nordsee, bis Island und auch zum Nordkap, auf den Kanaren. Bald sind wir nicht  mehr auf die Ferien angewiesen, dann können wir auch nach Asien, in den Orient und rüber in die Karibik, an die Ostküste der USA.

Produkte von Katie McLane

Buchbox “Never Really Me” – Katie McLane – exklusiv vorab

Hier bekommt ihr die limitierte Buchbox zu “Never Really Me” – exklusiv vorab! (Veröffentlichung am 25.02.2021) Den Inhalt dieses wundervollen Arrangements seht ihr auf dem Foto: – Taschenbuch (auf Wunsch signiert und mit Widmung) – Notizbuch – Tasse – Buchkerze (Orange-Sandelholz) – Magnet – Postkarte – Feuerzeug mit LED-Lampe “Katie McLane” – Einkaufswagenlöser “Katie McLane” Der Versand erfolgt als versichertes S-Paket mit Hermes. Klappentext Mehr als acht Jahre lang und fast dreitausend Meilen weit bin ich vor allem davongelaufen, besonders vor ihr. Nur, um ihr jetzt in meinem eigenen Nachtclub zu begegnen.

“Frostmagie – Unbreak my Heart” – Katie McLane – Taschenbuch – Exklusivdruck Schmuckausgabe

Frost Creek ist bekannt für seine Magie. Doch wirkt sie auch auf widerspenstige Herzen und verletzte Seelen? Jeff Parker wollte in seiner verhassten Heimatstadt nur ein wenig zur Ruhe kommen, bevor seine berufliche Zukunft den Bach runtergeht. Er wollte keine alten Freunde treffen, kein vielversprechendes Jobangebot bekommen und erst recht nicht zum Winterball gehen. Geschweige denn ein Interesse für die süße Tierärztin entwickeln. In Frost Creek hat Kayleigh Scott den Ort gefunden, an dem sie heilen konnte und wieder glücklich ist. Sie braucht kein Mitleid, keinen Winterball und erst recht keinen Mann. Geschweige denn den Sohn des Sheriffs, der sich viel zu leicht in ihr Herz schleicht. 196 magische Taschenbuchseiten, Schmuckausgabe

“Hold Me, Master!” – Taschenbuch – auf Wunsch signiert – Katie McLane

Nur eine Königin kann einen König fesseln. Für Erin Zaino ist das Leben zu kurz für faule Kompromisse oder schlechten Sex, deshalb spielt sie auch gerne mit dem Feuer. Erst recht, was diesen schottischen Macho angeht. Was sie nicht erwartet hat, ist die maßlose Begierde, die er in ihr entfacht. Und ihre eigene Reaktion auf seine Dominanz, bis über ihre Grenzen hinaus. Riley Duncan hat neuerdings keine Lust mehr, hohlköpfige Weiber zu vögeln. Da reizt er doch lieber diese sexy Latina mit schlüpfrigen Bemerkungen bis aufs Blut. Bis eines der Wortgefechte im Bett endet und seine dunkle Seite wieder auflebt. Er bietet ihr einen Deal an. Keine Tabus, keine anderen Sexpartner. So lange, wie es ihnen gefällt. Die einzige Bedingung: Die Rollen sind klar verteilt, sie muss sich unterwerfen.

“Dancing With A Stranger” – Taschenbuch – auf Wunsch signiert – Katie McLane

Zwischen Gestern und Morgen herrschen keine Regeln, nur Lust und Verlangen. Bevor Natalie Cabrey ihr neues Leben in New York beginnt, will sie ihre letzte Nacht in Chicago genießen. Eine ihrer extravaganten Phantasien Wirklichkeit werden lassen, ohne die Grenzen ihres sonstigen Lebens. Und der heiße Bad Boy neben ihr an der Hotelbar ist genau der Richtige dafür. Für Lennox Whyte gehört Sex zum Immobilien-Business dazu, je lukrativer der Deal desto verruchter darf es im Bett zur Sache gehen. Erst recht, wenn die Geschäftspartner eine so aufregende Escort-Lady spendieren wie die Rothaarige an der Hotelbar neben ihm. Die leidenschaftliche Nacht findet ein Ende, mit dem keiner von beiden gerechnet hat.

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.